Mitgliederversammlung KSB OSL e.V. 23.04.2018

24.04.2018

Kreissportbund OSL e.V. legt Rechenschaft für das Jahr 2017 ab

Auf der Mitgliederversammlung des Kreissportbundes OSL e.V. am 23.04.2018 in Klettwitz wurde auf das Sportjahr 2017 zurückgeblickt. Der Einladung folgten 33 Vertreter aus den Vereinen. Als Gäste wurden begrüßt der Dezernent für Bildung, Finanzen und innere Verwaltung des Landkreises OSL, Herr Brödno, der Präsident des Landessportbundes Brandenburg e.V., Herr Neubert, der Assistent des Landtagsabgeordneten Herrn Roick, Herr Paulick, Gäste der Kita Jenaplan Lübbenau sowie weitere Gäste.

Bevor es zum Rechenschaftsbericht und dem Jahresabschluss 2017 des Kreissportbundes kam, wurden Auszeichnungen vorgenommen. Der Präsident des Landessportbundes Brandenburg e.V. dankte im Vorfeld der Auszeichnung alle Mitstreiter des Sports des Landkreises OSL und bedankte sich für die
Arbeit der vielen Ehrenamtlichen Vorstände und Übungsleiter. Die stetig steigende Gesamtzahl der Mitglieder im Landessportbund Brandenburg ist ein Beweis für die gute Arbeit der Sportvereine. In naher Zukunft soll das Ehrenamt noch mehr gestärkt werden.
Im Auftrag der Lotto Brandenburg GmbH zeichnete der Präsident des Landessportbund zwei „Sportsympathiegewinner“ 2017 aus dem Landkreis OSL aus und würdigte das jahrelange und uneigennützige Engagement mit dem Ehrenamtspreis von Herrn Jörg Gresch 1. KSV Vetschau e.V. und Herrn Wolfgang Glomb, SV Corona Neupetershain e.V..
Eine weitere Auszeichnung wurde durch den Geschäftsführer des Kreissportbundes OSL e.V., Herrn Holger Mudrick, vorgenommen. Seit 7 Jahren findet der landesweite Kitawettbewerb „Immer in Bewegung mit Fritzi“ im Landkreis OSL statt. Im Jahr 2017 wurde zum zweiten Mal eine kreisweite Auswertung durch den KSB OSL e.V. vorgenommen. An den Kitaolympiaden nahmen insgesamt 40 Einrichtungen mit 972 Kindern von 4 bis 6 Jahre teil.
Vier Disziplinen werden gewertet und was besonders wichtig ist für die Einrichtung, dass so viel wie möglich der betreuten Kinder von 4 bis 6 Jahren an dem Wettbewerb teilnehmen. Der Kreissportbund OSL e.V. legt besonders viel Wert darauf, dass alle Kinder in dieser Altersklasse in Bewegung gebracht werden.
2017 erreichte die Kita vom Jenaplanhaus Lübbenau den 1. Platz und konnte sich über eine Plakette zum Anbringen an die Kita Einrichtung freuen. Den Preis nahmen Frau Weiß und Herr Schmidt für die Kita entgegen.

Auf der Tagesordnung standen weiterhin der Bericht des Vorstandes, der Jahresabschluss für das Jahr 2017, der Bericht der Kassenprüfer für 2017 sowie der Haushaltsplan für 2018.
Im Bericht wurde auf sportliche Höhepunkte, auf die Integrationsarbeit von vielen Vereinen, auf ausgereichte Fördermittel für die Vereine im Bereich Übungsleiter, Vereinsförderung, für Bildung und außerschulische Maßnahmen, für Kooperationsmaßnahmen Schule/Verein und für Sportstätten eingegangen.
Dank der finanziellen Unterstützung des Landkreises OSL konnten im Landkreis OSL viele sportliche Höhepunkte, wie die Kinder- und Jugendsportspiele, die Kitaolympiaden, die Sportfeste für Menschen mit Behinderungen organisiert und durchgeführt werden. Der Vorstand bedankte sich bei den Vereinen, die jährlich den KSB OSL e.V. bei der Durchführung von sportlichen Veranstaltungen zur Verfügung stehen.
Durch den Landkreis OSL wurden auch 2017 die Übungsleiter mit einer Entschädigung bedacht, wofür sich der Vorstand des Kreissportbundes OSL e.V. beim Landkreis bedankte. Desweiteren sicherte der Kreissportbund
30 Wettkämpfe im Bereich „Jugend trainiert“ ab. Dieser Wettbewerb wird durch die Sparkasse Niederlausitz finanziell unterstützt.
Der Vorstand richtete den Dank an alle Vereine für ihr Engagement und wünscht sich weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit den Vereinen, um den Sport im Landkreis OSL weiter zu entwickeln.

 

 

Fotoserien zu der Meldung


MV KSB OSL 2018 (23.04.2018)