Kreis- und Regionalfinale im Handball WK IV m in Lübbenau

13.03.2019

Am 12.03.2019 fand in Lübbenau das Kreisfinale im Handball WK IV m statt, eingebunden war dieses Finale in das gleichzeitig stattfindende Regionalfinale im Handball.

Aus dem OSL Kreis starteten die Mannschaften von der Lindengrundschule Missen, der Traugott Hirschberger GS Lübbenau, der Werner Seelenbinder GS Lübbenau und der GS Vetschau. Dazu kamen als jeweilige Kreissieger die Mannschaften von der GS R.Reiss aus Bad Liebenwerda und der GS am Wald Zeuthen.

Im Turniermodus jeder gegen jeden waren schnell die Favoriten ausgemacht, im Kreisfinale gewann die Mannschaft von der T. Hirschberger GS gegen alle anderen Kreisvertreter, aber hatte keine Chance gegen die Vertreter aus den anderen Kreisen.

Das Vorletzte Spiel des Turniers musste dann die Entscheidung im Regionalfinale bringen und hier gewann am Ende verdient die Mannschaft von der GS am Wald Zeuthen klar gegen die Mannschaft aus Bad Liebenwerda.

Damit startet die Mannschaft beim Landesfinale in ihrer Heimatstadt - viel Erfolg dabei.

Das letzte Spiel, W. Seelenbinder GS Lübbenau gegen die Linden GS Missen, war bis zum Schluss sehr spannend, den beide Mannschaften trennte nur ein Tor im Kampf um den 2. Platz beim Kreisfinale.

Mit dem Endstand von 2 : 2 war dann klar, dass die Werner Seelenbinder GS den 2. Platz gewann und die Linden GS Missen mit 1 Tor weniger auf den 3. Platz kam.

Die Mannschaft aus Vetschau kam auf den 4. Platz im Kreisfinale.

Die Sieger konnten dann die begehrten Medaillen in Empfang nehmen, wobei die Traugott Hirschberger GS auch noch die Bronzemedaille für den 3. Platz beim Regionalfinale erhielt und damit mit 2 Medaillen nach Hause gehen konnte.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Kreis- und Regionalfinale im Handball WK IV m in Lübbenau

Fotoserien zu der Meldung


12.03.2019 JT HB WK IV m (12.03.2019)