Immer in Bewegung mit Fritzi in Ortrand

19.09.2019

Kita-Olympiade „Immer in Bewegung mit Fritzi“ machte Station in Ortrand
 

Am 18.09.2019 nahmen  6 Kitaeinrichtungen aus Ortrand und des Amtes Ortrand mit
 97 Kindern im Alter von 4 bis 6 Jahre und 24 dreijährige Kinder an  der landesweiten Kita-Olympiade „Immer in Bewegung mit Fritzi“ teil. Eingeladen hatte der Kreissportbund OSL e.V., der diesen Wettbewerb für Kitaeinrichtungen im Landkreis OSL organisiert und durchführt. Im Vorfeld der Veranstaltung haben alle Einrichtungen die zu absolvierenden Disziplinen veröffentlicht bekommen und es konnten alle fleißig üben.
Wichtig für den Veranstalter ist, dass so viele Kinder wie möglich in Bewegung kommen.
Beim Schlängellauf, Ballzielwurf, dem Überspringen eines Seiles und dem einbeinigen Sprung in einen Reifen, konnten die Kinder zeigen, wie sportlich sie sind. 
Der Geschäftsführer des Kreissportbundes OSL e.V., Herr Holger Mudrick, eröffnete die Veranstaltung mit einem kräftigen Sport frei. Nach einer Erwärmung durch Schüler einer
8. Klasse der Oberschule Ortrand ging es für die Teilnehmer an die aufgebauten Stationen.
Das Angebot des Präventionsverein „Schlupfwinkel“ Großräschen e.V.  mit verschiedenen Spielstationen wurde rege genutzt.
Zur Siegerehrung konnten die Kinder „Fritzi“ das Maskottchen des Wettbewerbs begrüßen, welches ständig umlagert wurde und für viele Fotos zur Verfügung stehen musste.
Alle Teilnehmer erhielten am Ende der Veranstaltung eine Teilnehmermedaille.
Die kreisweite und landesweite Auswertung wird Anfang 2020 zur Verfügung stehen.
Ein Dankeschön an das Amt Ortrand, dass den Einrichtungen aus Tettau, Lindenau, Großkmehlen, Kroppen und Frauendorf, durch Unterstützung bei der An- und Abreise, die
Teilnahme ermöglicht wurde.
Der Landkreis OSL unterstützt diese Veranstaltung finanziell.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Immer in Bewegung mit Fritzi in Ortrand

Fotoserien zu der Meldung


18.09.2019 Immer in Bewegung mit Fritzi Ortrand (18.09.2019)